Workshop Liedinterpretation

Lied.jpg

Das romantische Lied – auf viele Sänger übt diese Gattung eine besondere Faszination aus. Wie haben die Komponisten « ihre Dichter» gewählt? Wie tief war ihr Verständnis für den Inhalt der Poesie, wie wird die Aussage des Gedichtes umgesetzt, wo setzt der Komponist Akzente, was hebt er hervor, wie interpretiert er schon durch seine Vertonung das Geschriebene? Was erzählt uns der Klavierpart?

Unter der kundigen Leitung der Sängerin Dorothee Labusch (die im Hintergrund ihr Germanistikstudium nicht ganz vergessen hat und als Spezialistin auf dem Gebiet des romantischen Liedes gilt) und der versierten Pianistin und Liedbegleiterin Clémence Hirt setzen wir uns 4 Tage mit dem deutschen romantischen Lied auseinander, besprechen in der Unterrichtssituation und im Plenum die Besonderheiten der jeweiligen Dichter/ Komponist-Begegnung.

In diesem Kurs steht nicht die gesangstechnische Arbeit, sondern die Interpretation der Werke, denen wir nachspüren und -denken wollen, und die grosse Gattung des deutschen romantischen Liedes im Vordergrund. Selbstverständlich werden auf Wunsch auch  Hilfestellungen zu technischen Schwierigkeiten angeboten.

DSC_0081.jpeg

Der Kurs richtet sich an professionelle SängerInnen, Gesangsstudierende und -vorstudierende, GesanglehrerInnen sowie fortgeschrittene Laien.

Jeder Teilnehmer hat täglich eine Inputlektion, und kann im weitläufigen Gelände und Umfeld des Tagungszentrum Bonlanden danach das Erfahrene probend und übend vertiefen, oder den Unterricht der anderen Teilnehmer anhören, sich davon inspirieren lassen, Neues kennenlernen, Altes neu erleben.

Jeder Teilnehmer kann etwa 4 bis 6 Stücke mitbringen, sollte die Werke vorher mitteilen und die Noten schicken.

Der Kurs findet statt mit  mindestens 6 und höchstens 10 aktiven Teilnehmern.
Hospitanten auf Anfrage.

Anmeldung bis am 5. Januar

10.02: Anreise am Vormittag, gemeinsames Mittagessen, Kursbeginn am Nachmittag
13.02 : Konzert am Nachmittag und Abreise

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung : dorothee.labusch@gmail.com / clemence.hirt@gmail.com

© Fotos : Anaïs Manz & Paula Mürb