Über mich

Ich bin in einer deutschen Kleinstadt mit einer stets singenden Mutter aufgewachsen. Sie hat mich, kaum dreijährig, zum Singen all ihrer unzähligen Lieder, Volkslieder und Kanons gebracht. Mit vier Jahren war mir klar: ich werde Sängerin. Mit 6 wollte ich dann Lehrerin werden, so begeistert war ich von der Schule. Oder, nein, doch lieber Sängerin. Oder Lehrerin? Jetzt bin ich beides.

 

Die Musik, das Singen aber auch die Literatur und das Schreiben durchziehen mein ganzes Leben. So habe ich neben Gesang auch noch Schulmusik und Germanistik studiert. In Basel schloss ich meine gesangliche Ausbildung mit dem Konzertdiplom und dem Opernstudio ab.

 

Und immer sang ich: Oratorien, Messen, zeitgenössische Musik (Uraufführungen), Liederprogramme und mit grosser Liebe auch in mehreren professionellen Vokalensembles.

Und immer unterrichtete ich: Chöre, Einzelschüler, Schauspieler, Laien, Sänger.

 

 

 

 

 

Künstlerisch interessiere ich mich im Moment am meisten für szenisch-musikalische Programme, in denen es auch mal lustig zu und her gehen darf und die ich mit meiner Partnerin aus dem "Duo corazon", Elisabeth Trechslin (Gitarre), bzw. meinem Liedduo-Partner Benjamin Kellerhals (Klavier), oder dem "Ensemble Passio" konzipiere und auf die Bühne bringe.

 

 

In den letzten Jahren hat sich mein Unterrichtsschwerpunkt auf die Schnittstelle zwischen Gesang und Körperschulung verlagert. Im Funktionalen wurzelnd (Rabine - Institut/Lichtenberger Institut für Stimmphysiologie) bemühe ich mich, ein körpergerechtes und müheloses Singen zu vermitteln. Vor allem fördere ich zur Zeit am Konservatorium Winterthur und an der ZHdK junge Talente und bereite sie im Rahmen des Vorstudiums auf das Musikstudium vor. Daneben coache ich Sänger, die im Berufsleben stehen und einen klaren Blick auf ihr Singen und ihre Technik bei mir suchen. Oder die sich einfach neue Impulse holen wollen.

© 2018 by Labusch